Einzelexerzitien - Berichte

  

Januar 2016
Die stillen Tage haben mir an Leib und Seele gut getan. Ich fühle mich neu gestärkt und sehe zuversichtlich meiner neuen Aufgabe entgegen.
Dankbar und betend verbunden  T

Mai 2016
Ich habe die Ruhe gefunden und den
Raum mich anzublicken. Dafür danke  ich euch von ganzem Herzen.
                                               M

Oktober 2016
Zum ersten Mal habe ich hier im Haus der Stille Exerzitien gemacht. Die herzliche und offene Atmosphäre haben mich rasch ankommen lassen. Das sich Einlassen auf die Stille und die ruhige und liebevolle Begleitung ermöglichten es mir, in die eigene Tiefe zu steigen und mich einzu-lassen auf die Gegegnung mit Gott. Die biblischen Texte kommen mitten aus dem eigenen Leben! In der Stille SCHAUEN und HÖREN immer und immer wieder, das war auch herausfordernd. Schönes, aber auch Schwieriges und Leidvolles wurde an die Oberfläche gebracht. Mit Elija ist mir die Gewissheit gewachsen: Immer bin ich begleitet, denn die Zusage: "ICH BIN DA" gilt immer und in jeder Situation. So gehe ich verwandelt und  gestärkt und bereichert zurück in meinen Alltag. Danke, dass ich diese Woche erleben durfte.    AS

Oktober 2016
Alle Schritte haben einen Sinn. Das Haus der Stille eine Quelle der Wärme und Kraft. Die Sonne schien aus der Bibel in mein Herz. Die Bibel eine göttliche Quelle der Liebe. In der Stille trinke ich aus dieser Quelle, auch du.....
Ruhe und Stille erfüllt mich, herzlichen Dank. Alle Schritte haben einen Sinn.  PC

   
   
 

DIE ZEIT NIE ZEIT ÜBERHAUPT KEINE ZEIT FAST NIE ZEIT
GAR KEINE ZEIT
GANZ WENIG ZEIT
SELTEN ZEIT
KAUM ZEIT
IMMER WENIGER ZEIT
FÜR NICHTS ZEIT
SEHR ARM AN ZEIT
DIE ZEIT FEHLT
OHNE FREIE ZEIT WIRKLICH KNAPP AN ZEIT SCHADE
LEIDER KEINE ZEIT STÄNDIG IN ZEITNOT
DIE ZEIT FEHLT
GAR KEINE ZEIT
GANZ WENIG ZEIT
FAST NIE ZEIT
FÜR NICHTS ZEIT
SEHR ARM AN ZEIT
DIE ZEIT FEHLT
OHNE FREIE ZEIT WIRKLICH KNAPP AN ZEIT DIE ZEIT
DIE ZEIT IST UM